Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzpolitik

Arbeits- und Gesundheitsschutz stehen im Mittelpunkt unseres Unternehmens!

Diese Arbeits- und Gesundheitsschutzpolitik verfolgt das Ziel, die Unfallrisiken sowie die Risiken im Umgang mit gefährlichen Stoffen und technischen Anlage auf ein Minimum zu reduzieren, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Dienstleister zu erhalten. Dazu ist JEAN MÜLLER so organisiert, dass alle vorhersehbaren Risiken für Sicherheit und Gesundheit von Personen vermieden, auf ein tolerierbares Niveau gesenkt werden oder auf sie ausreichend hinge­wiesen wird. Wir lehnen uns dabei ausdrücklich an die Vorgaben für ein Arbeitsschutz-Managementsystem (AMS) nach OHSAS 18001 (künftig ISO 45001) bzw. an ein Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsystem (A&G-MS) an.

JEAN MÜLLER verfolgt hinsichtlich der Arbeitssicherheit- und des Gesundheitsschutzes folgende Grundsätze:

  • Unseren Mitarbeitern ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld inklusive sicherer Zutritts- und Fluchtwege zu bieten.
  • Unsere Arbeits- und Gesundheitsschutzpolitik genießt den gleichen Stellenwert wie unsere Qualitäts- und Umweltpolitik.
  • Wir sehen uns in der Pflicht, alle relevanten Rechtsvorschriften zum Arbeits- und Gesundheitsschutz und ggf. zutreffende Standards zu erfüllen.
  • Wir identifizieren und beobachten alle physischen, chemischen, ergonomischen, biologischen und psychologischen Arbeitsrisiken. Unser erklärtes Ziel ist es, dass unser Mitarbeiter und Menschen, die mit den Risiken unserer Aktivitäten in Berührung kommen, diesen so wenig wie möglich ausgesetzt sind. Deshalb verwenden wir sichere Technik und Prozesse.
  • Treffen von Vorkehrungen zur sicheren Benutzung, Lagerung und Handhabung sowie den sicheren Transport von Gütern und Materialien.
  • Null Unfälle und Berufskrankheiten sind unser oberstes Ziel!
  • Geeignete und ausreichende Aufklärung, Unterweisung, Schulung und Kontrolle, damit alle Mitarbeiter in der Lage sind, unsere A&G-Politik umzusetzen.
  • Regelmäßige Anwendung von Managementmaßnahmen um die Einhaltung dieser Politik zu dokumentieren, zu überprüfen und ggf. zu verbessern.
  • Eine angemessene Beschaffungspolitik, die sicherstellt, dass nur kompetente Vertragspartner und Lieferanten beauftragt werden.
  • Das Betriebliche Gesundheitsmanagement leistet einen wichtigen Beitrag, um die Gesundheit und Leistungsfähigkeit unserer Mitarbeiter zu unterstützen. Daher bieten wir gezielte Gesundheitsprogramme an, um arbeitsplatzbedingten Risiken, die zu Erkrankungen führen können, vorzubeugen.