Daten­schutz­er­klä­rung für die Website der 
Jean Müller GmbH – Elek­tro­tech­ni­sche Fabrik 

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Inter­net­seite. Mit dieser Daten­schutz­er­klä­rung möchten wir Sie ausführ­lich über die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten im Zusam­men­hang mit der Nutzung dieser Inter­net­seite infor­mieren. Des Weiteren stehen Ihnen hier zwei PDF-Dateien, mit Infor­ma­tionen gemäß Art. 12, 13 und 14 EU-DSGVO, zum Down­load zur Verfü­gung. Diese beschreiben die allge­meinen Grund­sätze, Zwecke und Rechts­grund­lagen der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten, unab­hängig von der Website, in unserem Unter­nehmen. Wir legen großen Wert auf die sichere und vertrau­liche Verar­bei­tung Ihrer Daten, insbe­son­dere unter Berück­sich­ti­gung der geltenden gesetz­li­chen Rege­lungen des Tele­me­di­en­ge­setzes (TMG), Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO), des Bundes­da­ten­schutz­ge­setzes (BDSG-neu), des Gesetzes gegen den unlau­teren Wett­be­werb (UWG) und weiterer daten­schutz­recht­li­cher Vorschriften. Um diesen Anfor­de­rungen als Verant­wort­li­cher für die Daten­ver­ar­bei­tung gerecht zu werden und einen lücken­losen Schutz Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten sicher­zu­stellen, haben wir zahl­reiche tech­ni­sche wie auch orga­ni­sa­to­ri­sche Maßnahmen getroffen.

Grund­sätz­lich können Sie diese Inter­net­seite auch besu­chen, ohne uns Daten zu Ihrer Person zu hinter­lassen. Hierfür müssen Sie das Setzen von nicht erfor­der­li­chen Cookies beim Aufrufen der Seite ablehnen und gege­be­nen­falls weitere Einstel­lungen in Ihrem Inter­net­browser vornehmen. Die Verar­bei­tung der von Ihnen erho­benen perso­nen­be­zo­genen Daten, erfolgt ausschließ­lich zu den im Folgenden ange­ge­benen Zwecken. Es erfolgt keine Weiter­gabe Ihrer Daten an Dritte, sofern dies nicht zweck­be­zogen, notwendig und unver­meidbar ist; oder Sie dem ausdrück­lich zuge­stimmt haben.

Diese Daten­schutz­er­klä­rung fokus­siert sich auf die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten. Da diese die Grund­lage sind, um welche sich sämt­liche Daten­schutz­ge­setze drehen. Perso­nen­be­zo­gene Daten sind nach Art. 4 Abs. 1 EU-DSGVO, alle Infor­ma­tionen, die sich auf eine iden­ti­fi­zierte oder iden­ti­fi­zier­bare natür­liche Person beziehen; als iden­ti­fi­zierbar wird eine natür­liche Person ange­sehen, die direkt oder indi­rekt, insbe­son­dere mittels Zuord­nung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kenn­nummer, zu Stand­ort­daten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren beson­deren Merk­malen iden­ti­fi­ziert werden kann. Hierzu zählen in diesem Fall beispiels­weise Namen, Adressen, Rufnum­mern, E‑Mail- oder IP-Adressen.

 

1. Name und Anschrift des für die Verar­bei­tung Verantwortlichen

Verant­wort­li­cher im Sinne der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung, sons­tiger in den Mitglied­staaten der
Euro­päi­schen Union geltenden Daten­schutz­ge­setze und anderer Bestim­mungen mit
daten­schutz­recht­li­chem Charakter ist die:

Jean Müller GmbH
Elek­tro­tech­ni­sche Fabrik
H.J.-Müller-Straße 7
D‑65343 Eltville

Tel.: +49 (0) 6123 / 604–0
E‑Mail: info@jeanmueller.de

 

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Jede betrof­fene Person kann sich jeder­zeit bei allen Fragen und Anre­gungen zum Daten­schutz direkt an unseren Daten­schutz­be­auf­tragten wenden. Der Daten­schutz­be­auf­tragte des für die Verar­bei­tung Verant­wort­li­chen ist:

b‑pi sec GmbH
Frank­furter Str. 2
65549 Limburg an der Lahn
Deutsch­land

E‑Mail: datenschutz@jeanmueller.de
Web: https://b‑pisec.com

 

3. Daten­er­he­bung- und Verar­bei­tung bei Besuch der Website

Beim Aufruf unserer Inter­net­seite werden durch den Internet-Browser, den der Besu­cher verwendet, auto­ma­tisch Daten an den Server dieser Webseite, gesendet und zeit­lich begrenzt in einer Proto­koll­datei (Logfile) gespei­chert. Die Logda­teien sind für uns tech­nisch erfor­der­lich, damit die von Ihnen aufge­ru­fene Seite Ihnen ange­zeigt werden kann. Die Rechts­grund­lage für die Spei­che­rung dieser Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) EU-DSGVO. Die IP-Adressen werden inner­halb von 60 Tagen nach Aufruf der Website auto­ma­ti­siert gelöscht. Nach­ste­hende Daten werden ohne weitere Eingabe des Besu­chers gespeichert:

Verwen­deter Browser (Typ und Version)
Zeit­punkt des Seiten­auf­rufes
Erfolg oder Miss­erfolg des Seiten­auf­rufs
Betriebs­system des Besu­chers
URL der Website, über die Sie zu uns gelangt sind (Referrer URL)
Host­name des zugrei­fenden Rech­ners
IP-Adresse über die der Zugriff erfolgt Die Nutzung der Logda­teien erfolgt auch für statis­ti­sche Auswer­tungen und zur Verbes­se­rung der Inter­net­seite (Rechts­grund­lage Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) EU-DSGVO). Wir können auf diese Weise etwa mögliche Fehler, wie fehler­hafte Links erkennen. In Verbin­dung mit Ihrer Nutzung der Inter­net­seite wird unter anderem die IP-Adresse des von Ihnen genutzten Rech­ners aufge­zeichnet, da dies ausschließ­lich in anony­mi­sierter Form passiert, ist es uns nicht möglich Nutze­rinnen und Nutzer der Website hierüber zu identifizieren.

 

4. Einsatz von Cookies

Unsere Inter­net­seite verwenden Cookies. Cookies sind Text­da­teien, welche über einen Internet- Browser auf einem Compu­ter­system abge­legt und gespei­chert werden. Viele Cookies enthalten eine soge­nannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeu­tige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichen­folge, durch welche Inter­net­seiten und Server dem konkreten Inter­net­browser zuge­ordnet werden können, in dem das Cookie gespei­chert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Inter­net­seiten und Servern, den indi­vi­du­ellen Browser der betrof­fenen Person von anderen Inter­net­brow­sern, die andere Cookies enthalten, zu unter­scheiden. Ein bestimmter Inter­net­browser kann über die eindeu­tige Cookie-ID wieder­erkannt und iden­ti­fi­ziert werden. Über den Cookie Hinweis, haben Sie beim Aufrufen der Inter­net­seite die Möglichkeit zu entscheiden, ob Sie dem Einsatz, tech­nisch nicht zwin­gend erfor­der­li­cher Cookies, zustimmen möchten oder nicht.
Wir setzen tran­si­ente Cookies, dies bedeutet zeit­lich begrenzte First-Party-Cookies, die zum ganz­heit­li­chen Nutzen der Website zwin­gend erfor­der­lich sind. Tran­si­ente Cookies werden auto­ma­ti­siert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbe­son­dere die Session- Cookies. Diese spei­chern eine soge­nannte Session-ID, mit welcher sich verschie­dene Anfragen Ihres Brow­sers der gemein­samen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wieder­erkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Rechts­grund­lage für den Einsatz dieser Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) EU- DSGVO, da diese tech­nisch unver­zichtbar sind, um die Website richtig darzustellen.

Auch Persis­tente Cookies, dies bedeutet lang­fris­tige Third-Party-Cookies werden im Zusam­men­hang mit den von uns einge­setzten Webana­ly­se­diensten verwendet und solange genutzt, wie es der Zweck erfor­dert. Sie können die Cookies über die Daten­schutz­funk­tionen ihres Brow­sers jeder­zeit von der Fest­platte ihres Rech­ners löschen. Rechts­grund­lage hierfür ist, Ihre Einwil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO.

Mit Hilfe Ihres Brow­sers können Sie für Trans­pa­renz sorgen. Sie können Ihre Browser-Einstel­lung entspre­chend Ihren Wünschen konfi­gu­rieren und z. B. die Annahme oder Ableh­nung von Third- Party-Cookies oder allen Cookies steuern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann even­tuell nicht alle Funk­tionen von allen Inter­net­seiten nutzen können.

 

5. Analyse und Statistik mit Matomo

Wir setzen auf unserer Inter­net­seite Matomo, einen lokalen Webana­ly­se­dienst ein. Matomo verwendet soge­nannte „Persis­tente Cookies“, Text­da­teien, die auf Ihrem Computer gespei­chert werden und die eine Analyse der Nutzung der Inter­net­site durch Sie ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Infor­ma­tionen über Ihre Benut­zung dieser Inter­net­site werden auf unserem Server gespei­chert und nicht übermittelt. Auf unserer Inter­net­seite ist die IP-Anony­mi­sie­rung akti­viert. Das bedeutet, Ihre IP-Adresse wird vor der Spei­che­rung gekürzt.

Wir verwenden diese Infor­ma­tionen, um Ihre Nutzung der Inter­net­seite auszu­werten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusam­men­zu­stellen und um weitere mit der Website­nut­zung und der Inter­net­nut­zung verbun­dene Dienst­leis­tungen uns gegenüber zu erbringen.

Rechts­grund­lage für die Verwen­dung des Analyse-Tools ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO. Sie erteilen uns beim Aufruf der Inter­net­seite mit Bestätigung der entspre­chenden Funk­tion im Cookie- Hinweis Ihre Einwil­li­gung, Matomo auszuführen. Willigen Sie nicht in den Einsatz des Tools ein, wird dies auch nicht ausgeführt. Die von uns gespei­cherten und mit Cookies verse­henen Daten werden nach xx Tagen auto­ma­tisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbe­wah­rungs­dauer erreicht ist, erfolgt automatisch.

Nähere Infor­ma­tionen zu Nutzungs­be­din­gungen und Daten­schutz finden Sie auf der Website von Matomo unter: https://matomo.org/privacy-policy/

Sie ha­ben die Mög­lich­keit zu ver­hin­dern, dass von Ih­nen hier ge­tä­tig­te Ak­tio­nen ana­ly­siert und ver­knüpft wer­den. Dies wird Ihre Pri­vat­sphä­re schüt­zen, aber wird auch den Be­sit­zer dar­an hin­dern, aus Ih­ren Ak­tio­nen zu ler­nen und die Be­dien­bar­keit für Sie und an­de­re Be­nut­zer zu verbessern.

 

6. YouTube Videos

An einigen Stellen unserer Website sind Verknüpfungen und Links zu YouTube vorhanden. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besu­chen, werden zunächst grundsätzlich keine perso­nen­be­zo­genen Daten an den Anbieter des Plug-ins weiter­ge­geben. Wir nutzen diese Verknüpfungen ausschließ­lich zum Einbinden von Videos in unsere Website. Kennt­lich sind diese durch ein YouTube Logo auf dem Play-Symbol. Mit Klick auf das Play- Symbol, willigen Sie auto­ma­tisch in die Nutzung von YouTube ein.

Rechts­grund­lage für den Einsatz von YouTube Plugins ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) EU-DSGVO. Unser berech­tigtes Inter­esse und Zweck des Einsatzes von Plugins sozialer Netz­werke ist es, unser Angebot einem breiten Publikum gegenüber bekannt­zu­ma­chen. YouTube ist für den daten­schutz­kon­formen Umgang mit den Daten der Nutzer selbst verant­wort­lich. Wir haben weder Einfluss auf die erho­benen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Daten­er­he­bung, die Zwecke der Verar­bei­tung oder die Spei­cher­fristen bekannt. Auch zur Löschung der erho­benen Daten durch YouTube liegen uns keine Infor­ma­tionen vor.

Weitere Infor­ma­tionen zu Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und ihrer Verar­bei­tung erhalten Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de
Dort erhalten Sie auch weitere Infor­ma­tionen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

 

7. Social Plugins

An einigen Stellen unserer Inter­net­seite sind Links zu sozialen Medien vorhanden. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besu­chen, werden zunächst grundsätzlich keine perso­nen­be­zo­genen Daten an den Anbieter des Plugins weiter­ge­geben. Den Anbieter des Plugins erkennen Sie über die Markie­rung auf dem Kasten über seinen Anfangs­buch­staben oder das Logo. Derzeit werden folgende sozialen Medien einge­setzt: Facebook.

Rechts­grund­lage für den Einsatz von Social Plugins ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) EU-DSGVO. Ein berech­tigtes Inter­esse unseres Unter­neh­mens und Zweck des Einsatzes von Plugins sozialer Netz­werke ist es, unser Angebot einem breiten Publikum gegenüber bekannt­zu­ma­chen. Die sozialen Netz­werke sind für den daten­schutz­kon­formen Umgang mit den Daten ihrer Nutzer verantwortlich.

Wir haben weder Einfluss auf die erho­benen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Daten­er­he­bung, die Zwecke der Verar­bei­tung, die Spei­cher­fristen bekannt. Auch zur Löschung der erho­benen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Infor­ma­tionen vor. Weitere Infor­ma­tionen zu Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und ihrer Verar­bei­tung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitge­teilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Infor­ma­tionen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

• Face­book Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland https://de-de.facebook.com/policy.php

 

8. Google Maps

Wir stellen Ihnen auf unserer Inter­net­seite Google Maps zur Darstel­lung inter­ak­tiver Karten und zur Erstel­lung von Anfahrts­be­schrei­bungen zur Verfügung. Bei der Nutzung von Google Maps können von Google (Adresse: Google LLC, 1600 Amphi­theatre Parkway, Moun­tain View, Cali­fornia, 94043) auch Infor­ma­tionen über die Benut­zung dieser Inter­net­seite einschließ­lich Ihrer IP Adresse und der im Rahmen der ggf. genutzten Routen­plan­funk­tion einge­ge­benen (Start-) Adresse an Google in den USA übertragen werden.

Rechts­grund­lage für die Verwen­dung von Google Maps ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) EU-DSGVO. Sie erteilen uns beim Aufruf der Website mit Bestätigung der entspre­chenden Funk­tion im Cookie- Hinweis Ihre Einwil­li­gung, Google Maps-Inhalte zu entsperren. Willigen Sie nicht in den Einsatz von Google Maps im Cookie-Hinweis ein, werden Google Maps-Inhalte vorerst auto­ma­tisch blockiert. Erst mit Betätigen der Wieder­ga­be­funk­tion würden Sie der Nutzung von Google Maps zustimmen.

Wenn eine Verbin­dung ihrer­seits mit einer Unter­seite unserer Webseite aufge­baut wird, die Google Maps enthält, kann Ihr Browser wiederum eine direkte Verbin­dung mit den Servern von Google aufbauen und der Karten­in­halt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Weitere Infor­ma­tionen zu Google Maps, der Nutzungs­be­din­gungen und den Datenschutzerklärung finden Sie hier: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

 

9. Chat­funk­tion des Anbie­ters Userlike

Sie haben auf unserer Inter­net­seite die Möglichkeit eine Chat­funk­tion des Anbie­ters User­like (User­like UG, Prob­steig­gasse 44–46, D‑50670 Köln) zu nutzen, um nahezu in Echt­zeit mit unseren Mitar­bei­tern in Kontakt zu treten.

Beim Starten des Chats, durch klick auf den entspre­chenden Button, müssen Sie sich mit Ihrem Namen und Ihrer E‑Mail-Adresse regis­trieren. Dies ist erfor­der­lich, um es Ihnen zu ermöglichen auch zu einem späteren Zeit­punkt wieder auf bereits geführte Unter­hal­tungen zuzu­greifen. Diese perso­nen­be­zo­genen Daten, sowie auch die Kommu­ni­ka­tion, die im Chat erfolgt, wird für 30 Tage in der Cloud-Anwen­dung von User­like gespei­chert, um Ihnen eine opti­male Funktionalität zu gewährleisten. Rechts­grund­lage für die Erhe­bung und Spei­che­rung dieser Daten, ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) EU-DSGVO, da Sie uns mit der Eingabe Ihrer Daten und der damit verbun­denen Nutzung der Chat­funk­tion Ihre Einwil­li­gung hier für erteilen. Ihre Einwil­li­gung in die Spei­che­rung Ihres Namens, Ihrer E‑Mailadresse und des Chats, können Sie jeder­zeit für die Zukunft wider­rufen, hierfür kontak­tieren Sie uns bitte unter den oben in dieser Datenschutzerklärung ange­ge­benen Kontaktdaten.

User­like verwendet soge­nannte Third-Party-Cookies. Hierbei handelt es sich um Text­da­teien, die bei der Nutzung des Chats auf Ihrem Computer gespei­chert werden. Durch Ihre Einwil­li­gung im Cookie- Hinweis, beim Aufruf unserer Intra­net­seite wird das Chat-Widget in Form einer Java­Script-Datei von AWS Cloud­front geladen. Das Chat-Widget stellt tech­nisch den Quell­code dar, der auf Ihrem Computer ausgeführt wird und den Chat ermöglicht. Hierbei wird außerdem Ihre IP-Adresse an Amazon übermittelt und dort für ca. 24 Stunden gespei­chert. Die in diesem Rahmen von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Amazon zusammengeführt.

Rechts­grund­lage für die Verwen­dung des Chats und der damit verbun­denen Datenübermittlung an User­like und Amazon ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) EU-DSGVO. Sie erteilen uns beim Aufruf unserer Inter­net­seite mit Bestätigung der entspre­chenden Funk­tion im Cookie-Hinweis Ihre Einwil­li­gung, Google Analy­tics auszuführen.

Weitere Infor­ma­tionen zum Daten­schutz bei User­like erhalten Sie unter folgendem Link:

https://www.userlike.com/de/terms#privacy-policy

 

10. Kontakt­auf­nahme

Sofern Sie die Möglichkeit zur Kontakt­auf­nahme mit uns nutzen möchten, stehen Ihnen hierfür die auf der Inter­net­seite ange­ge­benen Medien: tele­fo­nisch, posta­lisch, per Fax oder per E‑Mai zur Verfügung, die Sie dem Impressum und der Datenschutzerklärung entnehmen können. Welche Infor­ma­tionen und Daten Sie uns im Rahmen der Kontakt­auf­nahme hinter­lassen obliegt grundsätzlich Ihnen. Außerdem verfügt unsere Inter­net­seite über ein Kontakt­for­mular, welches Sie für die Kontakt­auf­nahme nutzen können. Zum Versandt des Kontakt­for­mu­lars müssen Sie in die Verar­bei­tung Ihrer Daten aktiv einwil­ligen. Die mit Stern­chen markierten Felder im Kontakt­for­mular sind Pflicht­felder, die hier erho­benen Daten benötigen wir, um Ihre Anfrage korrekt zu beantworten.

Die jeweils ange­ge­benen Daten verwenden wir selbstverständlich ausschließ­lich entspre­chend dem Zweck, aus welchem Sie uns diese mitge­teilt haben. Wenn es sich hierbei um Kommu­ni­ka­ti­ons­daten handelt, willigen Sie eben­falls ein, dass wir auch Sie auf diesem Wege kontak­tieren, um Ihre Ange­le­gen­heit zu bear­beiten. Somit geschieht die Verar­bei­tung auf Basis der frei­willig erteilten Einwil­li­gung gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) EU-DSGVO.

Die für die Benut­zung der Kommu­ni­ka­tion erho­benen perso­nen­be­zo­genen Daten werden unwi­der­ruf­lich gelöscht, sobald die Anfrage erle­digt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbe­wah­rung gegeben sind (z. B. anschlie­ßende Auftrags­er­tei­lung, Vertrags­ab­schluss, etc.). Sie können Ihre Einwil­li­gung jeder­zeit für die Zukunft wider­rufen. Wenden Sie sich hierfür bitte direkt an uns. (Kontakt­daten siehe oben unter, Name und Anschrift des für die Verar­bei­tung Verantwortlichen)

 

11. Semi­nar­an­mel­dung

Sofern Sie die Möglichkeit zur Online-Semi­nar­an­mel­dung über unsere Inter­net­seite nutzen, müssen Sie uns hierfür Ihren Namen, Ihre E‑Mail-Adresse und Ihre Rech­nungs­an­schrift mitteilen. Die Angabe weiterer Daten ist optional.

Die jeweils ange­ge­benen Daten verwenden wir selbstverständlich ausschließ­lich entspre­chend dem Zweck, aus welchem Sie uns diese mitge­teilt haben. Rechts­grund­lage für die Verar­bei­tung dieser Daten ist die Vertrags­ab­wick­lung gemäß Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b) EU-DSGVO. Die Daten werden bei Teil­nahme und Rech­nungs­stel­lung so lange aufbe­wahrt, wie es aus steu­er­lich, recht­li­chen Gründen gemäß gemäß § 147 Abs. 1 Nr. 3 i.V.m. Abs. 3 AO, § 257 Abs. 1 Nr. 4 i.V.m. Abs 4 HGB erfor­der­lich ist.

 

12. News­letter

Sofern Sie die Möglichkeit zur Bestel­lung unseres News­let­ters nutzen, müssen Sie uns hierfür ledig­lich Ihre E‑Mail-Adresse und Ihren Namen übermitteln. Die ange­ge­benen perso­nen­be­zo­genen Daten nutzen wir ausschließ­lich, um Ihnen die gewünschten Infor­ma­tionen regelmäßig per E‑Mail zusenden zu können.

Rechts­grund­lage für den News­let­ter­ver­sandt ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) EU-DSGVO, da Sie uns hierfür mit Ihrer Anmel­dung eine Einwil­li­gung erteilen. Sie können Ihre Einwil­li­gung jeder­zeit wider­rufen und den News­letter abbe­stellen. Hinweise zur Abbe­stel­lung und eine Opt-Out-Möglichkeit finden Sie am Ende jedes E‑Mail-News­let­ters.

 

13. Anfragen über den Online-Produktkatalog

Sie haben sie Möglichkeit uns über den Online-Produkt­ka­talog Anfragen für Produkte zukommen zu lassen, indem Sie Artikel in den Waren­korb legen und ein Kontakt­for­mular ausfüllen. In dem Kontakt­for­mular müssen Sie uns Ihren Namen, den Namen des Unter­neh­mens und Ihre E‑Mail- Adresse zur Verfügung stellen, damit wir Ihre Anfrage ordnungsgemäß bear­beiten können.

Die für die Benut­zung der Kommu­ni­ka­tion erho­benen perso­nen­be­zo­genen Daten werden unwi­der­ruf­lich gelöscht, sobald die Anfrage erle­digt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbe­wah­rung gegeben sind. Sollte aus Ihrer Anfrage eine Geschäftsbeziehung resul­tieren sind wir ggf. Verpflichtet Ihre Daten gemäß § 147 Abs. 1 Nr. 3 i.V.m. Abs. 3 AO, § 257 Abs. 1 Nr. 4 i.V.m. Abs 4 HGB bis zu zehn Jahren zu speichern.

Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung im Rahmen des Daten­schutz­ge­setzes ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b) EU-DSGVO, da es sich bei der Nutzung des Anfra­ge­dienstes um eine Vertrags­an­bah­nung handelt.

 

14. Bewer­bung und Karriere

Für Bewer­bungs­un­ter­lagen und Doku­mente welche Sie uns (unauf­ge­for­dert) per E‑Mail zusenden kann nicht vollständig für die Sicher­heit auf dem Datenübertragungsweg garan­tiert werden. Bei E- Mail handelt es sich im Allge­meinen nicht um einen abge­si­cherten Kommu­ni­ka­ti­onsweg. Wir empfehlen daher bei vertrau­li­chen Infor­ma­tionen und Unter­lagen den Postweg zu wählen oder elek­tro­nisch einge­sen­dete Unter­lagen entspre­chend geschützt zu versenden. Bevorzug empfangen wir Bewer­bungen über unser Online-Portal.

Online-Bewer­bungs­portal

Unser Online-Bewer­bungs­portal steht Ihnen zu Verfügung, um uns Ihre digi­talen Bewer­bungs­in­for­ma­tionen zur Verfügung zu stellen. Die Zustel­lung über das Bewer­bungs­portal ist deut­lich sicherer als die Zustel­lung in Form einer unverschlüsselten E‑Mail. Gerne erhalten wir Bewer­bung grundsätzlich über das zur Verfügung stehende Portal.

Alle Einga­be­felder mit Pflicht­an­gaben sind mit einem Stern­chen gekenn­zeichnet. Bei den in diesen Feldern einzu­tra­genden Daten, handelt es sich um Ihre Stamm­daten, sowie Ihre Kontakt­daten. Alle anderen Felder in dem Portal sind frei zu nutzen und Sie können entweder Ihre Bewer­bungs­un­ter­lagen im PDF-Format hoch­laden oder die entspre­chenden Formu­lare nutzen, um Ihre Daten einzutragen.

Die Daten­ver­ar­bei­tung dient der Durchführung sowie Abwick­lung des zentralen Bewer­bungs­ver­fah­rens und der Beur­tei­lung, inwie­weit eine Eignung für die betref­fende Stelle vorliegt. Im Ergebnis ist die Verar­bei­tung Ihrer Bewer­ber­daten erfor­der­lich, um über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses entscheiden zu können. Rechts­grund­lagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 b) EU-DSGVO und der. § 26 Abs. 1 BDSG.

Die Verar­bei­tung beson­derer Kate­go­rien perso­nen­be­zo­gener Daten beruht auf Ihrer Einwil­li­gung nach Art. 9 Abs. 2 a) EU-DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 2 BDSG. Sie sind nicht verpflichtet uns im Bewer­bungs­pro­zess Daten mitzu­teilen, die in diese Kate­gorie fallen. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um Reli­gion, Gesund­heits­daten, etc.. Sollten Sie uns derar­tige Daten trotzdem mit Ihrer Bewer­bung mitteilen, werten wir dies als aktive Einwil­li­gung in die Verar­bei­tung ihrerseits.

Wir löschen Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten sechs Monate nach Abschluss des Bewer­bungs­ver­fah­rens. Dies gilt nicht, sofern gesetz­liche Bestim­mungen der Löschung entge­gen­stehen oder die weitere Spei­che­rung zu Zwecken der Beweisführung erfor­der­lich ist. Des Weiteren können Sie in eine längere Spei­che­rung Ihrer Bewer­bung aktiv einwil­ligen, damit wir Sie auch für spätere Stel­len­an­ge­bote berücksichtigen können.

 

15. Links zu anderen Anbie­tern und Internetseiten

Unsere Inter­net­seite kann Links zu Inter­net­seiten und Anbie­tern enthalten, für die diese Datenschutzerklärung nicht gilt. Sollte mit der Nutzung dieser Inter­net­seiten die Erhe­bung, Verar­bei­tung oder Nutzung perso­nen­be­zo­gener Daten verbunden sein, beachten Sie bitte die Daten­schutz­hin­weise der jewei­ligen Domains.

 

16. Sicher­heit

Wir haben verschie­dene tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Schutz­vor­keh­rungen getroffen, um ihre Daten zu schützen (z.B. vor Zerstörung, Verlust, Mani­pu­la­tion und dem Zugriff unbe­rech­tigter). All unsere Sicher­heits­maß­nahmen werden regelmäßig geprüft, überarbeitet und dem tech­ni­schen Fort­schritt ange­messen aktualisiert.

 

17. Keine Übermittlung der Daten an Dritte

Ihre Daten werden nicht an Dritte übermittelt, außer es gibt eine gesetz­liche Grund­lage, welche uns dazu verpflichtet oder berechtigt:

nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) DSGVO durch die betrof­fene Person ausdrücklich dazu einge­wil­ligt wurde,
die Weiter­gabe nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechtsansprüchen erfor­der­lich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass die betrof­fene Person ein überwiegendes schutzwürdiges Inter­esse an der Nicht­wei­ter­gabe ihrer Daten hat,
für die Datenübermittlung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c) DSGVO eine gesetz­liche Verpflich­tung besteht, und/oder
dies nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b) DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit der betrof­fenen Person erfor­der­lich ist.Sofern externe Dienst­leister Zugriff auf Ihre Daten haben, ist durch tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maßnahmen, recht­liche Grund­lagen und den Abschluss von Verein­ba­rungen zur Auftrags­ver­ar­bei­tung oder Geheim­hal­tungs­ver­ein­ba­rungen, die Einhal­tung des Daten­schutz­ge­setzes sichergestellt.

 

18. Betrof­fe­nen­rechte

Nach Maßgabe von Art. 15 EU-DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespei­cherten Daten einschließ­lich even­tu­eller Empfänger und der geplanten Spei­cher­dauer zu erhalten. Sollten unrich­tige perso­nen­be­zo­gene Daten verar­beitet werden, steht Ihnen gemäß Art. 16 DS-GVO ein Recht auf Berich­ti­gung zu. Liegen die gesetz­li­chen Voraus­set­zungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verar­bei­tung verlangen sowie Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung einlegen (Art. 17, 18 und 21 EU-DSGVO). Bitte wenden Sie sich diesbezüglich direkt an uns oder unseren Daten­schutz­be­auf­tragten. (Kontakt­daten siehe oben unter, Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten)

 

19. Kontakt der Aufsichtsbehörde

Sie haben ein Beschwerde- und Auskunfts­recht bei einer Daten­schutz-Aufsichts­be­hörde, etwa bei der für uns zustän­digen Beauf­tragten für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit, der Aufsichts­be­hörde Hessen. Diese errei­chen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

Der Hessi­sche Beauf­tragte für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit Post­fach 3163 65021 Wiesbaden

Telefon: +49 611 1408 – 0 Telefax: +49 611 1408 – 900 / 901 Email: poststelle@datenschutz.hessen.de

 

20. Ände­rung der Bestimmungen

Wir behalten uns das Recht zur Ände­rung der Daten­schutz­er­klä­rung vor. Eine Ände­rung der Daten­schutz­er­klä­rung kann aus tech­ni­schen wie auch daten­schutz­recht­li­chen Gründen erfolgen. Wir bitte daher um Beach­tung der jeweils aktu­ellen Version.

 

Stand der Daten­schutz­er­klä­rung: 09/2021